Newsreader

1. Usenet Client (Newsreader)


Aufgrund dessen, dass das Usenet und das Internet nicht auf die gleiche Art und Weise funktionieren, ist es nötig eine spezielle Software herunterzuladen, damit du das Usenet nutzen kannst. Genauso wie du mit dem Web-Browser ins WWW (World Wide Web) gehst, benötigst du einen Client, der sich mit dem Usenet Server verbindet und für dich die Newsgroups öffnet. Ein Unterschied zwischen den beiden "Tools" ist, dass der Web-Browser sich über das Protokoll HTTP (engl. Hypertext Transfer Protocol) ins World Wide Web verbindet, während der Usenet Client das Protokoll NNTP (engl. Network News Transfer Protocol) verwendet.

Im Volksmunde wird der Usenet Client als Usenet Software oder auch als Newsreader bezeichnet. Dieser kann in den verschiedensten Variationen angeboten werden. Neben den kostenlosen Einsteigerversionen, gibt es freie Tools (auch "Open Source Software"), kostenpflichtige Clients, bis hin zu Provider gebundene Programme. Natürlich werden diese auch für Windows, Linux oder Mac angeboten. Auf den Markt existieren zahlreiche Client-Typen, die folgendermaßen Unterschieden werden:

  • Text newsreader: Vor allem für das Lesen / Schreiben von Textposten entworfen; Kann keine binären Anhänge herunterladen.
  • Traditionelle Newsreader: Text-fähiger Newsreader, der auch binäre Anhänge in den Newsgroups verarbeiten kann. Ist jedoch nicht so effizient wie ein spezialisierter Client
  • NZB Client: Client spezialisiert auf binäre Dateien. Kann nicht Gruppen durchsuchen, lesen oder schreiben; Kann nur Drittanbieter-NZBs laden, um binäre Post-Anhänge herunterzuladen.
  • Binary posting client: Entwickelt für das verbreiten (posten) von mehrteiligen Binärdateien.

Da die Auswahl an geeigneten Usenet Clients (Newsreader) unter Umständen sehr Komplex werden kann, und jeder seine eigenen Vorlieben hat. Wird im nächsten Abschnitt ein einfacher Client empfohlen, womit du sofort los starten kannst. Der Newsreader ist einfach zu verstehen, hat eine GUI-Benutzeroberfläche und ist für alle Betriebssysteme verwendbar. Mit diesem Newsreader kannst du nicht sonderlich viel falsch machen. Wenn du jedoch etwas komplexes haben willst, kannst du auch in der Usenet Client Übersicht schauen.

2. Bester Usenet Client

usenetnl-logo_klein

★★★★★

GB1Download Volume

Bester Usenet Client

  • Bewertung 5/5
  • 3.000 Tage Retention
  • 1 GB Download Volumen
  • SSL Verbindung
  • Keine Kündigung nötig
  • Keine Anmeldung

Usenet.nl bester Client


Für Einsteiger ist der Usenet.nl Client die beste Option im Jahr 2017. Der sehr schnelle Einstieg in das Netzwerk, als auch die einfach zu bedienende Software (Newsreader) hält was sie verspricht. Für den Zugang in das Usenet benötigst du nur eine E-Mail Adresse, denn die Zugangsdaten werden per Mail verschickt. Es ist keine Anmeldung nötig, du musst also keine Kontoverbindung angeben und es ist auch keine Kündigung notwendig. Der Client und der Zugang zum kostenlosen Testen beinhaltet 1 GB Download Volumen und kann jederzeit mit der Anmeldung auch noch um 14 Tage und 300 GB Download Volumen verlängert werden.

Die Dateien im Netzwerk werden 3.000 Tage gehalten (Retention) und mit über 100.000 Newsgroups findet man hier eigentlich auch alles. Nicht zu vernachlässigen wird die Verbindung über eine 256-Bit-SSL-Verschlüsselung gesichert.

  • Kostenlos 1 GB downloaden
  • Ohne Kündigung
  • Ohne Anmeldung
  • Einfach zu bedienen
  • 100% Werbefrei
  • Für Windows, Mac & Linux

Was du alles mit 1 GB herunterladen kannst:

50

Bücher

250

DJ-Musik-Remixes

5

Game Demos

100

Ebooks

1Usenet.nl Client

Eines der besten Beispiele für eine Download Software ist die, die von dem Provider Usenet.nl angeboten wird. Benutzt du das Usenet-Programm, wirst du feststellen, dass diese sehr benutzerfreundlich ist und das Suchen sowie das Downloaden von Dateien über eine intuitive Benutzeroberfläche erfolgt. Das abonnieren von deiner Newsgroup, die dich besonders interessiert, geschieht bei diesem Usenet Client per Mausklick. Auch das Herunterladen von Dateien, die zerstückelt sind, stellt kein Problem dar, denn diese werden von dem Programm automatisch wieder zusammengefügt. Der Netzwerk Provider Usenet.nl macht es möglich das Dateien heruntergeladen werden können, die bis zu 3.000 Tagen vorher gepostet wurden. Das ist dadurch möglich, das Usenet.nl eine Vorhaltezeit von 3.000 Tagen für die Textnachrichten und 3.000 Tage für Dateien bietet.

2Anleitung: Client Installation

1. Client herunterladen

2. E-Mail angeben

3. Zugangsdaten per Mail erhalten

4. Im Client einloggen

5. Downloaden und Spaß haben

3Video Anleitung: Client Download und Installation

4Suchen von Dateien
Bevor du etwas downloaden kannst, musst du es suchen, das ist jedem sicherlich verständlich. Die suche nach der passenden oder richtigen Datei erfolgt über die Benutzeroberfläche der Usenet Software. Diese Oberfläche ist mit der des File-Sharing zu vergleichen. Wer sich auf die Suche nach Dateien im Usenet macht, der wird feststellen, dass dieses ganz einfach ist. Du findest Texte und sonstige Artikel in den Newsgroups sowie andere Dateien, die in den verschiedensten Dateiformaten angegeben sein können. Es besteht auch die Möglichkeit, Binaries und Text orientierte Newsgroups zu abonnieren. Somit ist die Software vom Usenet stets auf dem Laufenden über die neu gepostete Nachrichten sowie Dateien. Im Unix User Network stehen einem mehr als 100.000 Newsgroups zur Verfügung, was so viel bedeutet wie... jede Menge Inhalte (Filme, Musik, Games) zum runterladen. Der Download über einen Usenet Client erfolgt ganz einfach per Mausklick. Danach überprüft die Usenet-Anwendung, die Datei darauf, ob diese aus Mehreren Teilen besteht. Ist das der Fall, fügt der Client diese zusammen.

4. Usenet Client Vergleich