NZB - Guide, Dateien, Suchmaschinen

Wer sich viel im Usenet bewegt, wird an den NZB Dateien nicht herum kommen. Diese Dateien können nur mit den entsprechenden Newsreadern geöffnet, beziehungsweise entpackt werden.Ohne den Newsreader sind die NZB Dateien unbrauchbar, da der Computer, egal unter welchem Betriebssystem, nichts mit diesen Dateiinformationen anfangen kann. Aber was sind NZB Dateien eigentlich und wofür werden diese verwendet? Um diese Fragen zu klären und dir alles Wissenswerte über diese spezielle Form an Daten zu erklären, haben wir diesen Artikel verfasst.

Was sind NZB Dateien?

Bei NZB Dateien handelt es sich um ein Format, das im Usenet verwendet wird. Dies dient zur Speicherung von Informationen über die jeweiligen Usenet Beiträge. Geöffnet werden können NZB Dateien nur mit den dafür vorgesehenen Newsreadern, die speziell für das Usenet erstellt wurden. Diese Software wird in der Regel vom jeweiligen Usenet Provider den Usern kostenlos zur Verfügung gestellt. Da das Usenet mittlerweile nicht nur zum Lesen und Verfassen von Textnachrichten, sondern auch zum Download von Musik, Bildern, Videos und Ähnlichem genutzt wird, werden gerade diese Daten in das NZB Format gepackt. Die Newsgroups, die allein zum Download solcher Daten verwendet werden, nennt man im Allgemeinen auch Binary Newsgroups. Wie auch bei anderen Plattformen, ist im Usenet eine Größe definiert, welche die Dateien maximal aufweisen dürfen. Ist beispielsweise eine Video Datei zu groß, wird diese meist in mehrere Einzelbeiträge aufgeteilt. In dem Newsreader lassen sich die entsprechenden NZB Dateien wieder problemlos zu einer Gesamtdatei zusammenfügen. So fungieren die NZB Dateien als eine Art Index für die jeweilige Datei, da sie Verweise auf alle Einzelbeiträge enthalten, die zur Dekodierung der Datei notwendig sind.

Ohne einen Newsreader lassen sich die Dateien auf dem Computer nicht öffnen. Nur mit dem Reader können die Dateien entpackt und in ein für den Computer lesbares Dateiformat umgewandelt werden. Es gibt drei Möglichkeiten, wie du an NZB Dateien gelangst. Zum einen kannst du diese selbst über Usenet Suchmaschinen generieren, indem du zum Beispiel Dateien hochlädst. Oder du lädst entsprechende Dateien von speziellen NZB Seiten herunter. Nehmen wir mal an, du suchst nach einem bestimmten Video das du aus dem Usenet herunterladen willst. Damit die Suche nicht so lange dauert, kannst du beispielsweise in NZB Suchmaschinen nach dem gewünschten Inhalt suchen. Dazu aber später mehr.

Alternativ gibt es die Möglichkeit, auf sogenannten NZB Seiten nach Dateien zu suchen. Dazu kannst du beispielsweise in Google den Suchbegriff „NZB Seiten“ eingeben. Nun siehst du eine Auflistung unterschiedlicher Seiten, die dir Downloads von NZB Dateien anbieten. Einige davon sind kostenlos, andere erheben eine kleine, einmalige Gebühr für den Service. Teilweise bekommst du bessere und mehr Suchergebnisse auf den NZB Webseiten, als mit den dafür vorgesehenen Suchmaschinen. Das liegt vor allem daran, dass sich die Betreiber der Webseiten, auf NZB Dateien spezialisiert haben und du dort nur diese Dateiformate vorfindest. Zudem ergänzen die Mitglieder der Seiten laufend die Liste, so dass ein enormes Datenaufkommen besteht. Des Weiteren handelt es sich bei den NZB Webseiten meist um unabhängige Betreiber, die keinem Usenet Provider zugehörig sind, und somit ein noch größeres Angebot vorweisen können. Auf diesen Seiten sind die Dateien meist nach Kategorien geordnet, was dir bei der Suche hilfreich sein wird.

Willst du bei den bekannten NZB Websites nach Dateien suchen und diese herunterladen, musst du dich dort registrieren. Mittlerweile lassen einige der Seiten beziehungsweise Foren eine Registrierung nur dann zu, wenn du eine persönliche Einladung von einem anderen Mitglied bekommen hast. Das liegt daran, dass mehrere Mitglieder den Service der Betreiber missbraucht haben, oder gar einige Schwindler auf dem jeweiligen Board aufgefallen sind. Durch die Maßnahme der Einladung wollen die Betreiber sicherstellen, dass nur vertrauenswürdige User auf die Dateien Zugriff haben.

Selbst wenn die Auswahl an NZB Dateien in den speziellen Suchmaschinen etwas geringer ist als auf den Webseiten, gestaltet sich die Suche dort am einfachsten. Zudem benötigst Du keine Einladung und eine Registrierung ist auch nicht erforderlich. Die Vorgehensweise ist denkbar einfach.

Wie funktionieren NZB Suchmaschinen?

Vielleicht kennst du das. Du loggst dich über deinen Provider in das Usenet ein und suchst nach einer bestimmten Datei. Schnell stellst du fest, dass es nicht so einfach ist, an die gewünschten Dateien zu kommen. Noch schwieriger wird es, wenn es sich um Dateien handelt, die nicht so gefragt sind, also nicht zu den Populären gehören. Wenn du fündig geworden bist, ist meist die Liste der Suchergebnisse unübersichtlich und dort die passende herauszufinden dauert einige Zeit. Doch das muss nicht sein. Um dir die Suche nach Dateien jeglicher Art im Usenet zu erleichtern, gibt es spezielle NZB Suchmaschinen. Mit diesen Suchmaschinen lässt sich die Suche etwas schneller gestalten, als wenn du diese manuell vornimmst. Zudem hast du in diesen NZB Suchmaschinen einige Filtermöglichkeiten, mit denen dir nur diese Dateien angezeigt werden, die deinen Vorgaben entsprechen. So wird die Liste der Suchergebnisse um ein Vielfaches verkürzt, womit du einiges an Zeit und vermutlich an Frust sparen kannst. Wie diese Suchmaschinen funktionieren erfährst du hier. Zudem stellen wir dir gleich noch einige dieser Suchmaschinen für NZB Dateien etwas näher vor.

Funktionsweise der Suchmaschinen

Bei NZB Suchmaschinen handelt es sich im Grunde um das gleiche Prinzip, wie bei den bekannten Suchmaschinen im Netz, wie beispielsweise Google. Der einzige Unterschied liegt in den Suchergebnissen. Denn anders als bei Google und Co., kannst du nicht nach allem Möglichen suchen. Die Usenet Suchmaschinen zeigen dir nur NZB Dateien an. Das bedeutet im Klartext, dass dir alle Binärdateien, egal ob Filme, Musik, Bilder und ähnliches, als NZB Dateien angezeigt werden, die du herunterladen und mit dem entsprechenden Newsreader in ein für deinen Computer lesbares Format umwandeln musst.

Die Suche ist aber dieselbe, wie in den World Wide Web Suchmaschinen. Du gibst in dem entsprechenden Feld einfach den gewünschten Suchbegriff ein und lässt Dir von der Suchmaschine die passenden Suchergebnisse anzeigen. Aus der Liste der Suchergebnisse kannst Du dann die Datei herunterladen, die Deinen Anforderungen entspricht.Mit entsprechenden Filtern kannst Du Deine Suche präziser gestalten, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Im Grunde also ganz einfach. Wie sich die Suche mit der jeweiligen Suchmaschine für NZB Dateien im Detail gestaltet, erfährst Du im nächsten Abschnitt.

Finden von Dateien in NZB Suchmaschinen

NZBs lassen sich am schnellsten in den speziellen Suchmaschinen finden. Sucht dir dafür einfach einen der vielen Anbieter aus dem Netz heraus. Nehmen wir zum Beispiel die Seite www.nzbindex.nl. In die Suchmaske gibst du das ein, wonach du suchst. Das kann eine Musik Datei, ein Bild oder ein Video sein. Nach dem Klick auf „Suchen“ erhältst du eine Liste aller zur Verfügung stehenden Downloads zur eingegebenen Suche. Such dir die Datei aus, die dich interessiert und markiere diese mit einem Häkchen in dem Auswahlfenster auf der linken Seite. Jetzt geht alles ganz schnell. Nur noch auf die Schaltfläche „Generate NZB“ klicken und die entsprechende Datei wird erstellt und automatisch heruntergeladen. Um die Datei dann verwenden zu können, füge die NZB in deinen Newsreader ein. Der Reader wandelt die Datei für dich in ein gängiges Format um. Du hast noch keinen Newsreader? Im Netz findest du eine große Auswahl an unterschiedlichen, kostenlosen Newsreadern. Egal ob du im Usenet ein Neuling oder alte Hase bist. Hier findest du den richtigen Reader.

Was ist NZBIndex?

Es gibt viele Suchmaschinen, die dir das Herunterladen und Erstellen von NZB Dateien ermöglichen. Dabei sind manche einfacher in der Bedienung, die Anderen punkten beim vielfältigen Angebot. Denn nicht jede der Suchmaschinen liefert die gleichen Ergebnisse. NZBIndex.nl gehört zu den guten Suchmaschinen und hat ihren Ursprung in den Niederlanden. Die Suchmaschine ist speziell für NZB Dateien ausgerichtet, sie gibt es bereits seit über zehn Jahren auf dem Markt. Der Name nzbindex.nl steht zurecht für eine ausgezeichnete Suchfunktion in Sachen Usenet Inhalte. Obwohl die Seite in englischer Sprache gehalten ist, dürftest du keine Probleme haben dort zurechtzukommen. Die Gestaltung der Seite ist einleuchtend. Auch wenn die Seite auf Englisch ist, findest du hier Inhalte auf deutscher und englischer Sprachen. Damit es dir noch leichter fällt die Suchmaschine zu bedienen, gibt es hier eine kleine Anleitung für nzbindex.nl.

NZB Index richtig nutzen – die einfache Suche

Mit der Suchmaschine nzbindex.nl hast du zwei Möglichkeiten, nach den gewünschten NZB Dateien zu suchen. Wenn du noch nicht genau weißt, wonach du Ausschau hältst, kannst du zuerst mit der einfachen Suche auf der Suchmaschinen Seite stöbern. Die einfache Suche ist gerade für Anfänger ein geeigneter Einstieg. Dabei ist die einfache („simple Search Funktion“) für eine nicht konkrete Suche bestens geeignet. Wenn du genau weißt, wonach du suchen möchtest, ist die fortgeschrittene Suche die bessere Wahl, doch dazu im nächsten Abschnitt.

Damit du die Suche starten kannst, musst du lediglich einen Suchbegriff, zum Beispiel „Herbert Grönemeyer“, in das Suchfeld eingeben. Falls gewünscht, kannst du entsprechend deinem Usenet Anbieter das maximale Alter also die Vorhaltezeit oder Retention der Datei festlegen. Im Anschluss nur noch auf den Button „Search“ klicken und die Suchmaschine zeigt dir alle verfügbaren Inhalte an, aus denen du die für dich infrage kommende Datei auswählen kannst. Verwendest du die Seite zum ersten Mal, musst du bevor dir die Ergebnisse angezeigt werden zuerst den Disclaimer bestätigen. Klicke hierfür einfach auf „ I agree“ und schon werden dir die Inhalte angezeigt. Besuchst du die Seite später wieder einmal, muss keine Bestätigung mehr erfolgen. So simpel gestaltet sich die einfache Suche. In nur wenigen Sekunden wird dir der zu deiner Suche verfügbare Inhalt angezeigt. Jedoch kann es je nach Suchbegriff eine lange Liste an Dateien sein, die dir angezeigt werden. Da das Passende zu finden, kann wiederum einige Zeit in Anspruch nehmen.

Die Fortgeschrittene Suche

Um die Suche zu verfeinern und damit auch die Liste der verfügbaren Dateien so gering wie möglich zu halten, verwendest du am besten die Fortgeschrittene Suche (Advanced Search). Hier musst du zwar etwas mehr Zeit investieren, dafür lohnt es sich. Denn mit der Advanced Search lässt sich gezielt nach den gewünschten Dateien suchen, die dich interessieren. Dazu musst du lediglich in den Advanced Modus wechseln.

Wie bei der einfachen Suche, kannst du im Eingabefeld entweder ein, oder mehrere Suchbegriffe eingeben. Zusätzlich lässt sich in der Fortgeschrittenen Variante noch der Zusatz AND und OR einsetzen. Eine Sucheingabe könnte dann beispielsweise „Frozen AND german“ lauten. Gesucht wird in diesem Fall der Film “Frozen” auf Deutsch.

Mit der Option Maximum Age kannst du speziell nach aktuelleren Inhalten suchen. Dadurch lässt sich also das maximale Alter eines Uploads einschränken. Eigentlich ist diese Funktion nicht mehr aktuell beziehungsweise notwendig. Da die meisten Usenet Provider eine sehr lange Vorhaltezeit haben, teilweise mehr als 1000 Tage, ist die Begrenzung des Alters aus Gründen von Verfügbarkeit auf dem jeweiligen Server nicht mehr sinnvoll. Obwohl das Feld überflüssig ist, lässt es sich ausfüllen. Zusammen mit dem Maximum Age, kann mit der Option Minimum Age ein genauer Zeitraum für Uploads festgelegt werden. Jedoch Sinn macht die Angabe in diesem Feld nur, falls du genau weisst, wann die gesuchte Datei hochgeladen wurde.

Interessant wird es mit dem Feld Maximum/Minimum Size. Wenn du in etwa weißt, wie groß der gesuchte Inhalt ist, gibst du die Information in dieses Feld ein. Das hat gerade bei der Option Minimum Size einen entscheidenden Vorteil. Mit der Angabe 10 MB, kannst du Spam Inhalte gut herausfiltern beziehungsweise bekommst diese gar nicht erst angezeigt. Somit kannst du dich darauf verlassen, dass es sich um relevante Inhalte bei den angezeigten Dateien handelt.

Im Feld Sort by kannst du dir die Suchergebnisse der Suchmaschine in aufsteigender oder absteigender Reihenfolge anzeigen lassen. Wahlmöglichkeiten sind Alter, wie auch Größe der Dateien.

Suchst du nach Dateien die von einem bestimmten Uploader eingestellt wurden, weil du zum Beispiel schon öfter Inhalte, die er eingestellt hat, heruntergeladen hast, kannst du seinen Namen in das Feld Poster eingeben und nzbindex.nl zeigt dir nur Inhalte an, die von diesem Poster hochgeladen wurden.

Das Feld NFO Content ist vor allem dann interessant, wenn du dich für Informationen zu den Uploads interessierst. Wählst du nämlich diese Option, zeigt dir die Suchmaschine nur Inhalte an, die über NFO Informationen, also über beigefügte Informationen zur jeweiligen Datei verfügen.

Das wohl wichtigste Feld in der Fortgeschrittenen Suche, ist Weitere Optionen. Hier können Häkchen zu gewünschten Optionen gesetzt werden. Ein Haken solltest du bei jeder Suche bei der Option „Hide possible Spam“ setzen. Bei der Aktivierung dieser Option werden Suchergebnisse mit verdächtigen Inhalten, die eventuell Spam beinhalten, nicht angezeigt. Auch „show complete releases only“ ist eine nützliche Option, da dir hier nur Uploads angezeigt werden, die vollständig erfolgt sind. So bekommst du keine halben Dateien beim Download, mit denen du am Ende nichts anfangen kannst.

Auf nzbindex.nl hast du die Möglichkeit die entsprechenden Newsgroups direkt zu durchsuchen. Dazu wählst du unter Search in groups die für deine Suche infrage kommenden Gruppen aus und lässt die Suchmaschine anschließend die Arbeit machen.

Unter dem Punkt Save these Settings kannst du deine Einstellungen auch für die nächste Verwendung speichern. Damit die Ergebnisse deinen Suchkriterien entsprechen, ist es durchaus ratsam, hin und wieder zu überprüfen, ob die Einstellungen übernommen wurden.

Mit nzbindex.nl hast du eine sehr gute Suchmaschine, die auf eine beachtliche Datenmenge im Usenet zugreifen kann. Die Suche gestaltet sich einfach und mit den Zusatzoptionen in der Advanced Search, kannst du deine Suche konkretisieren und verfeinern. Aktuell kann die Suchmaschine auf rund 886 Newsgroups zugreifen, wenn du dich für die „Groups“ Suche entscheidest. Alles in allem ein nahezu perfektes Angebot, sowohl für Fortgeschrittene wie auch für Anfänger.

Alternativen zu NZBindex

Neben der bereits erwähnten Suchmaschine NZBindex.nl für das Usenet, gibt es im Netz weitere Seiten, die dir ihre Dienste anbieten. Aber nicht alle sind gut. Wirklich gute Alternativen zu nzbindex.nl gibt es wenige. Welche das sind und was sie bieten, erfährst du in diesem Artikel.

NZB Search

Diese Suchmaschine für NZB Dateien aus dem Usenet ähnelt der nzbindex.nl Seite. NZB Search berücksichtigt bei der Suche Inhalte, die bis zu 1600 Tage alt sind. Hier stehen dir viele nützliche Zusatzfunktionen zur Verfügung, welche dir helfen deine Suche schnell, komfortabel und unkompliziert zu gestalten. Im Punkt Suchfunktionen verfügt NZB Search über nicht viele Auswahlmöglichkeiten, hat dafür einige nützliche Optionen, die dir bei NZBindex nicht zur Auswahl stehen. Welche Optionen für dich wichtig und welche weniger wichtig sind, musst du entscheiden. Hier ein Überblick über die Suchoptionen von NZB Search.

Im Bereich Group Filter kannst du angeben, in welchen Newsgroups die Suchmaschinen nach Dateien suchen soll. Dazu solltest du die jeweiligen Gruppen kennen.

Der Poster Filter dient dazu, nur nach Inhalten zu suchen, die von einem bestimmten Verfasser oder auch Mitglied hochgeladen wurden.

Mit der Sortieren Option lässt sich wie bei den gängigen NZB Suchmaschinen eine Sortierung nach Alter und Dateigröße vornehmen. Dazu zählt die Option Minimum/Maximum Size, mit der nur Dateien gesucht werden, die über die angegebene Dateien Größe verfügen.

Bei der Suche nach Dateien mit einem gewissen Alter, musst Du hier, anders als bei nzbindex.nl, die Vorhaltezeit Deines Usenet Anbieters eingeben. So lassen sich weitaus bessere Ergebnisse finden, auch wenn diese Funktion eigentlich nicht mehr wirklich notwendig ist.

Unter Select Newsgroup kannst Du aus einer vorgegebene Liste an Newsgroups wählen, die NZB Search nach den gewünschten Dateien durchforsten soll. So stellt dies Option eine zusätzliche Funktion zum Group Filter dar.

Die beiden Funktionen Skip Passworded und Skip Spam sind Optionen, die es bei NZBindex nicht gibt. Beim Aktivieren des Häkchen in diesen beiden Boxen, werden bei der Suche passwortgeschützte und spam verdächtige Dateien ignoriert. Diese werden dir also nicht angezeigt.

So gestaltet sich die Suche mit NZB Search

Mit NZB Search kannst du einfach und schnell die Inhalte im Usenet finden, die dich wirklich interessieren. Die Handhabung der Suchmaschine ist dabei recht einfach. Die Seite ist auf Englisch, dies soll dich nicht irritieren. Du findest auf dieser Seit viele Inhalte sowohl in Englisch als auch in Deutsch. Wenn du nur Inhalte in deutscher Sprache angezeigt bekommen möchtest, gibst du in der Suchleiste zusätzlich zu deinem Suchbegriff „german“ ein. Eine Suchanfrage könnte dann zum Beispiel „Ubuntu german“ lauten. So werden dir nur Downloads angezeigt, die “Ubuntu” in deutscher Sprache beinhalten. Um die Suchanfrage zu starten, klickst du nach Eingabe des Suchbegriffs auf „Search“ und schon werden dir die relevanten Ergebnisse angezeigt.

NZBFriends – was ist das?

Das Netz bietet dir unzählige Möglichkeiten, komfortabel auf Usenet Inhalte zuzugreifen. Die beste Möglichkeit bestimmte Dateien im Usenet zu finden, ist die Verwendung spezieller Suchmaschinen. Einige hast du hier bereits kennen gelernt. Aber es gibt noch weitere Möglichkeiten an die gesuchten Dateien heranzukommen. Eine dieser ist zum Beispiel NZBFriends. Doch was ist das? NZBFriends beschreibt sich selbst als eine hochwertige Suchmaschine für NZB Dateien aus dem Usenet. Aber was soll an dieser Suchmaschine besser sein, als an den anderen? Das besondere bei NZBFriends ist der einzigartige Algorithmus. Zudem ist die Suchmaschine sehr übersichtlich und einfach in der Handhabung. Ebenfalls verfügt auch NZBFriends über nützliche Zusatzfunktionen, die bei der Suche nach den NZB’s besonders hilfreich sein können. Zum Beispiel lassen sich die Suchergebnisse nach unterschiedlichen Kategorien sortieren, was den Überblick sehr erleichtert. Ebenso verfügt die NZBFriends Suchmaschine über altbewährte Funktionen, wie etwa der Eingabe von Dateigrößen, was die Anzahl der Suchergebnisse einschränkt und diese damit übersichtlicher macht.

Die Vorhaltezeit beträgt bei NZBFriends 1.200 Tage, jedoch beschränkt sich die Seite lediglich auf die beliebtesten Newsgroups. Das kann für manche User ein Ausschlusskriterium sein. Wenn du jedoch vorwiegend an aktuellen Inhalten interessiert bist, wirst du mit NZBFriends in dieser Hinsicht keine Einschränkungen in Kauf nehmen müssen. Der Vorteil dabei ist, dass dadurch die populären Newsgroups regelmäßig aktualisiert und gewartet werden. So verfügt die Website von NZBFriends über 7.288.125 NZB Dateien auf 2.000 Gruppen verteilt, auf die du jederzeit zugreifen kannst. So dürftest auch du fündig werden. Du siehst, das NZBFriends nicht nur eine Art Suchmaschine ist, sondern über entsprechende Newsgroups verfügt, die regelmäßig aktualisiert werden.

So sieht die Suchmaschine von NZBFriends im Detail aus. Hier eine Beispiel Suche für „Plan 9 from outer Space“:

Was unterscheidet NZBFriends von anderen Seiten?

Im Vergleich zu anderen Suchseiten im Netz, bietet NZBFriends seinen Usern keine eigenständige Community, beziehungsweise kein Forum. So können hier keine Fragen zu technischen Problemen oder Ähnlichem gestellt werden, die andere User beantworten können. Das kann vor allem für Neulinge ein Minuspunkt sein. Die Suchmaschine ist jedoch für Anfänger leicht verständlich und selbsterklärend. Der wichtigste Unterschied zu anderen Suchseiten ist die Tatsache, dass sich durch NZBFriends weitaus mehr und schneller die gesuchten Dateien finden lassen. Auch die Zusatzfunktionen stellen einen besonderen Reiz dar. Wenn du also nach einer guten und unabhängigen Alternative zu den Suchmaschinen der großen Provider suchst, lohnt sich ein Blick auf NZBFriends in jedem Fall. Gerade deshalb, weil diese hochwertige Suchmaschine kostenlos ist.

Was ist NZBClub?

NZBClub ist ebenfalls eine Suchmaschine für NZB Dateien. Diese zählt zu den beliebtesten Suchmaschinen für das Usenet. Zudem ist auch dieser Anbieter unabhängig von den Providern. Obwohl auch die NZBClub Suchmaschine in englischer Sprache gehalten ist, bietet diese auch für deutsche Inhalte sehr viele Suchergebnisse. Dabei gestaltet sich die Suche sehr benutzerfreundlich und effektiv. Dateien, die den Suchkriterien nur entfernt entsprechen, werden überhaupt nicht angezeigt. Zudem können die Inhalte entweder mit einem Daumen nach oben beziehungsweise nach unten (Daumen System) bewertet werden. Dies hilft vor allem anderen Usern dabei, sich einen ersten Eindruck von den verfügbaren Inhalten zu verschaffen. Auch der Export von NZB Dateien ist einfach und schnell. Ein besonderer Vorteil liegt in der RSS-Funktion.

Für bestimmte Suchanfragen lassen sich RSS-Listen erstellen. Das hat den Vorteil, dass diese in den meisten Newsreadern direkt verarbeitet werden können und somit gleich zur Verfügung stehen. Mit der NZBClub Suchmaschine erhältst Du zudem viele ausführliche Informationen zu den Suchergebnissen. Aus welcher Newsgroup die Inhalte stammen, der Parity-Check, NFO-Dateien, sowie Alter der Dateien sind nur einige der Infos die Du mit der Suchmaschine von NZBClub erhältst. Ebenso hast Du die Möglichkeit, die Suchergebnisse nach verschiedenen Faktoren zu sortieren, zum Beispiel nach Alter, Relevanz, Größe und so weiter.

Und so sieht die Benutzeroberfläche von NZBClub aus:

Hier sind zudem die wichtigsten Filter mit einem roten Kasten umrahmt. Dazu gehören “Hide Passworded” und “Hide Spam”. Nicht viele unabhängige NZB Suchmaschinen bieten diese Zusatzfunktionen an. Durch diese beiden Filter werden dir passwortgeschützte und spam verdächtige Dateien nicht angezeigt. So musst du dir keine Gedanken darüber machen, ob es sich bei den angezeigten Dateien um bedenkliche Inhalte handeln könnte.

Weitere Filtermöglichkeiten in NZBClub

Neben den sehr nützlichen Filtern „Hide Passworded“ und „Hide Spam“, hast du viele weitere Möglichkeiten, die Suchergebnisse deinen Bedürfnissen anzupassen. Hier eine kurze Auflistung der Möglichkeiten:

  • SortType: Hier kannst du angeben, ob die Suchergebnisse nach Relevanz oder Bewertung sortiert werden sollen.
  • MinSize: Hierbei handelt es sich um die minimale Größe der entsprechenden Datei. Dadurch werden dir nur Dateien angezeigt, die mindestens den eingetragenen Wert aufweisen, oder darüber liegen. Diese Filterfunktion hilft ebenfalls dabei, Spam Inhalte auszuschließen.
  • MaxSize: Dieses Feld kann in den meisten Fällen ausgelassen werden. Außer du weißt, wie groß die gesuchte Datei in etwa ist. Dadurch lässt sich die Liste der Suchergebnissen erheblich einschränken.
  • MaxDays: Dies ist nur dann wichtig, wenn Dein Usenet Provider eine sehr geringe Vorhaltezeit der Dateien aufweist. Ansonsten ist das Feld bedenkenlos frei zu lassen. Alle übrigen Filter kannst Du im Normalfall so belassen wie sie sind.

Hilfestellung durch eigenes Bewertungssystem

Als Nutzer von NZBClub hast du die Möglichkeit, einzelne Suchergebnisse zu bewerten. Dadurch hilfst du anderen, wichtige Informationen zu den Dateien zu hinterlassen. Im Gegenzug werden dir die Bewertungen der anderen User angezeigt. Eine Bewertung abzugeben ist einfach. Mit einem Daumen nach oben kannst du einen Inhalt positiv bewerten. Ein Daumen nach unten hinterlässt eine negative Bewertung. Dazu musst du lediglich auf das entsprechende Daumen Symbol klicken. Schon hast du deine Bewertung abgegeben. Sind entsprechend viele negative Bewertungen vorhanden, kannst du daraus schließen, dass etwas mit dem Inhalt nicht in Ordnung ist und es ist besser, die Finger davon zu lassen. Zudem wird im Bewertungssystem noch ein blauer Info-Button angezeigt. Klickst du auf diesen, wird dir die NFO-Datei in deinem Browser angezeigt. So erhälst du weitere wichtige Informationen zur jeweiligen Datei. Leider verfügt nicht jeder Inhalt über eine NFO-Datei. Mit dem Klick auf das grüne Symbol neben der Datei, kannst du diese auf deinen Rechner herunterladen.

Im Großen und Ganzen bietet dir NZBClub eine schnelle und intuitiv zu bedienende Suchmaschine, die viele und gute Suchergebnisse liefert. Zudem werden unter anderem Dateien angezeigt, die bis zu 7 Jahre zurückliegen. Für den normalen Gebrauch also mehr als ausreichend. Vor allem das Bewertungssystem hilft dir dabei, nur gute Inhalte herunter zu laden. Wenn du möchtest, kannst du deine Suche selbst durchführen, indem du die entsprechenden Newsgroups selbst durchstöberst. Das kann sehr spannend werden, da du dadurch einen guten Überblick über das Angebot bekommst.

Die besten NZB Suchmaschinen

An dieser Stelle findest du die besten Suchmaschinen für NZB Dateien. In der Tabelle erhältst du die wichtigsten Informationen zu jeweiligen Anbietern. So fällt dir die Entscheidung leichter, welche NZB Suchmaschine für dich die beste Wahl ist.

SuchmaschineBeschreibung
NewzleechNewzleech ist nach langer Zeit wieder online. Das verbesserte technische Setup erleichtert die Bedienung der NZB Suchmaschine. Nun bietet Newzleech eine schnellere Suche als in der alten Version. Beiträge werden meist sehr schnell aktualisiert.
BinsearchBinsearch ist eine der bekanntesten Suchmaschinen für NZB Dateien. Die Suchmaschine ist kostenlos und ermöglicht die Suche in über 900 Binary Newsgroups. In der Standardsuche kann jedoch nur auf die Top 500 Newsgroups zugegriffen werden. Für bessere Ergebnisse verwendest du am besten die fortgeschrittene Suche.
NZBIndexDiese Suchmaschine wurde dir bereits vorgestellt. Mit NZBIndex können nicht nur NZB Dateien gesucht, sondern auch erstellt werden. Durch die Anzeige auf der Startseite auf NZBIndex der beliebtesten Suchbegriffe, kannst du dir Anregungen holen. Nicht umsonst zählt NZBIndex zu den Top 10 Suchmaschinen.
FindNZBBei den meisten Usern noch nicht ganz so bekannt, ist die Suchmaschine FindNZB. Mit dieser Suchmaschine hast Du die Möglichkeit, in über 7,5 Millionen NZB Dateien in der Datenbank zu stöbern.

Wie du siehst, gibt es unterschiedliche Suchmaschinen, die dir beim Auffinden von NZB Dateien behilflich sein können. Je nachdem wie deine Ansprüche gesetzt sind, kannst du in kostenlosen, oder in Suchmaschinen mit einer kleinen, einmaligen Gebühr nach den gewünschten Dateien suchen.

Wissenswertes zum Thema NZB – Fragen und Antworten

Das Usenet ist eine wahre Fundgrube, was Dateien aller Art angeht. Hier findet sicher jeder das, wonach er sucht. Doch gerade für Neulinge kann es anfangs unübersichtlich wirken. Vor allem deshalb, weil die entsprechenden Dateien, egal um welche Art es sich handelt, nicht einfach heruntergeladen werden können wie auf den üblichen Webseiten. Dies liegt daran, dass es im Usenet ein eigenes Dateiformat, die sogenannten NZB Dateien, gibt. Um diese aus dem Netzwerk downloaden zu können, benötigst du eine spezielle Software. Hierbei handelt es sich um Newsreader, oder auch Newsclient genannt. Diese erhältst du von deinem Usenet Provider oder kannst dir im World Wide Web aussuchen. Die unabhängigen Newsreader aus dem Internet können ebenfalls mit einem Usenet Provider kombiniert werden. Jedoch sei gesagt, dass die Newsreader der Provider in der Regel mehr Funktionen und Angebote haben, als die unabhängigen. Hier kommt es auf den Geschmack sowie die Verwendung an. Lädst du nur gelegentlich Dateien herunter, kann einer der unabhängigen Newsreader durchaus ausreichend sein.

Wie du siehst, gibt es im Bereich des Usenet einige Dinge, die zu beachten sind, damit alles einwandfrei läuft und du dich gut zurechtfindest. Deshalb findest du hier noch einmal alles Wissenswerte speziell zum Thema NZB Dateien zusammengefasst.

NZB – was ist das?

NZB ist ein spezielles Dateiformat aus dem Usenet Netzwerk. Dateien dieses Formats sind für die Speicherung von Informationen zu Usenet Beiträgen zuständig. Jedoch findet sich dieses Dateiformat nur im Bereich der Binary Newsgroups, in denen Dateien wie Bilder, Musik oder Videos heruntergeladen werden können. In den reinen Text Newsgroups finden sich keine NZB Dateien, weshalb auch keine spezielle Software zum Downloaden und entpacken notwendig ist.

Was sind Usenet Suchmaschinen?

Auch das ist ein spezieller Service, der einzig und allein auf das Usenet ausgelegt ist. Dabei gleichen diese Suchmaschinen von der Funktion her den bekannten aus dem Internet, wie beispielsweise Google oder Bing. Jedoch lässt sich mit den Usenet Suchmaschinen nur nach Usenet durchsuchen beziehungsweise NZB Dateien suchen. Durch diese NZB Suchmaschinen lassen sich die gewünschten Dateien weitaus komfortabler und schneller finden, als es auf den Provider Seiten möglich ist. Die Suchmaschinen findest du im Internet. Eine der bekanntesten NZB Suchmaschinen ist NZBIndex.

Was ist NZBFriends?

Bei NZBFriends handelt es sich ebenfalls um eine Suchmaschine speziell für die Verwendung im Usenet. Dabei zeichnet sich diese durch eine hohe Vorhaltezeit und viele Features, beziehungsweise Zusatzfunktionen aus, die eine Bedienung auch für Neulinge in diesem Gebiet, vereinfacht.

Vorhaltezeit – was bedeutet das?

Die Vorhaltezeit ist ein wichtiger Entscheidungsfaktor im Usenet. Sie wird auch Retention genannt und bezeichnet die Zeit, wie lange Dateien jeglicher Art im Usenet zur Verfügung stehen, also heruntergeladen oder gelesen werden können. In der Regel bewegt sich die Vorhaltezeit zwischen 1.000 und 3.000 Tagen. Also mehr als genug Zeit die Dateien herunterzuladen. Die Zeit, wie lange Dateien zur Verfügung stehen, variiert von Anbieter zu Anbieter.

Was ist NZB Search?

NZB Search bedeutet die Suche nach NZB Dateien. Bei NZB Search handelt es sich um eine Suchmaschine für das Usenet, mit der du nach den entsprechenden Dateien suchen kannst. Im Großen und Ganzen kann NZB Search auch als Oberbegriff für alle Usenet Suchmaschinen angesehen werden, obwohl es auch eine Suchmaschine mit gleichem Namen gibt.

Wie kann ich NZB Dateien erstellen und hochladen?

Zwar gilt das Usenet in erster Linie als reines Textformat, jedoch lassen sich dort mittlerweile unzählige Dateien, wie beispielsweise Hörbücher oder Videos herunterladen. Da es für solche Dateien eine vorgeschriebene Größenbegrenzung gibt, wird für den Upload oft das NZB Format verwendet. Durch das NZB Format lassen sich die Dateien auf viele einzelne Beiträge verteilen, die bei einem Download wieder zu einer kompletten Datei zusammengefügt werden. Außer das du dir dieses spezielle Usenet Format herunterladen kannst, kannst du auch selbst NZB Dateien erstellen. Das ist, wie bereits erwähnt, vor allem dann sinnvoll, wenn du selbst Dateien in das Usenet Netzwerk hochladen möchtest und diese die Maximalgröße überschreiten. Um NZB Dateien erstellen zu können, gibt es zwei unterschiedliche Wege.

  • NZB über die entsprechenden Suchmaschinen generieren. Das ist zum Beispiel mit NZBIndex oder Binsearch möglich. Mit den Suchmaschinen lassen sich die Dateien schnell und unkompliziert umwandeln und hochladen. Dies dauert in der Regel nur wenige Minuten.
  • Der zweite Weg ist etwas komplizierter. Dazu musst du zuerst eine Info-Datei erstellen. Dadurch wissen die User, worum es sich bei der Datei handelt. Dafür erstellst du eine Textdatei mithilfe eines beliebigen Editors.
  • Dann wird es etwas aufwendiger. Die Originaldatei muss in mehrere Teilstücke gesplittet werden. Die sollten maximal 14 MB groß sein, da dies bei den meisten Newsreadern die Höchstgrenze ist. Also du erstellst einen .rar Archiv.
  • Danach erstellst du eine Sicherungsdatei, damit beschädigte Teilstücke repariert werden können. Bei diesen .par Dateien handelt es sich um Inhaltsverzeichnisse der Originaldatei. Diese lassen sich am besten mit QuickPar erstellen.
  • Anschließend kannst du die fertige NZB Datei in das Usenet Netzwerk hochladen. Mit ein wenig Übung benötigst du für die Erstellung einer NZB Datei nur wenige Minuten.

Was ist mit NZB.to los?

Zuerst einmal sei gesagt, das NZB.to eines der größten deutschsprachigen NZB-Index Seiten ist. Das bedeutet, dass die Seite eine enorm große Auswahl an unterschiedlichen NZB Dateien zur Verfügung stellt. Das ist kein Wunder, wenn man bedenkt, dass die Seite schon seit 14 Jahren besteht. Mittlerweile ist die Website jedoch nur noch über das TOR-Netzwerk, welches auf dem Firefox Browser basiert, erreichbar. Diese Maßnahme ist, laut Betreiber der Webseite, eine reine Sicherheitsmaßnahme. Zudem sei gesagt, dass neue Registrierungen für die Webseite nicht mehr möglich sind, da die Webseite zu viele Mitglieder hat und somit ausgelastet ist. In Ausnahmen sind neue Mitglieder noch zugelassen, wenn diese über eine Einladung auf die Webseite geleitet wurden.

Ähnliche Seiten wie NZB.to

NZB.to gilt als eine Art Institution, wenn es um deutschsprachige NZB Dateien geht. Leider besteht für Interessenten keine Möglichkeit mehr, sich auf der Webseite zu registrieren, da die Betreiber die Anmeldemöglichkeit geschlossen haben. Dennoch besteht kein Grund zur Panik. Im Netz gibt es einige weitere Webseiten, die stark der Seite NZB.to ähneln. Welche das sind, erfährst du nun hier.

Binsearch.info

Bei der Seite Binsearch.info handelt es sich um eine Usenet Suchmaschine. Diese zählt mittlerweile neben NZBIndex zu den beliebtesten Suchmaschinen für NZB Dateien. Die Suche dort gestaltet sich als sehr einfach und schnell. Das Design der Seite ist schlicht und übersichtlich. Die Suche gestaltet sich sehr effizient und die Suchmaschine zeigt nur vollständige Dateien an, womit Fakes oder leere Binär Dateien in den Resultaten nahezu ausgeschlossen sind. Somit eine echte Alternative zu NZB.to.

Usenetrevolution.info

Die Betreiber von Usenetrevolution.info bezeichnen ihre Webseite als DAS Informationsboard zum Thema Usenet. Dies ist nicht übertrieben. Immerhin gibt es das Board bereits seit 2010. Um Mitglied dort zu werden, musst du dich zuerst in dem dazugehörigen kostenlosen Forum anmelden. Zudem bietet sich die Möglichkeit in dem Forum Erfahrungen und Dateien untereinander auszutauschen, beziehungsweise Empfehlungen auszusprechen. Usenetrevolution.info ist in deutscher Sprache. Leider ist auch hier eine Mitgliedschaft nur über die Einladung eines anderen Mitgliedes möglich. Wie bei NZB.to, handelt es sich hier um eine reine Sicherheitsmaßnahme, da die Betreiber der Seite keine schwarzen Schafe in ihren Reihen haben möchten, die eventuell illegale Inhalte verbreiten. Wer sich mit den Mitgliedern jedoch gut stellt, hat gute Chancen auf eine kostenlose Mitgliedschaft auf Usenetrevolutuion.info.

Giganews.com

Giganews.com kann zu den Usenet Providern gezählt werden. Dennoch hat der Anbieter einige Vorteile gegenüber den üblichen Providern. Auch hier können sich die User untereinander über die entsprechenden Dateien austauschen. Zudem bietet dir Giganews ein hohes Maß an Datenschutz an, womit nur wenige andere, wie etwa Usenet.nl, mithalten können. Leider entfallen die Funktionen wie ein Forum oder ähnliches. Trotz allem stellt Giganews.com eine gute Alternative zu NZB.to dar.

Usenet-space-cowboys.online

Einen wahren Schatz was NZB und Usenet Boards angeht stellt usenet-space-cowboys.online dar. Die Betreiber der Seite legen großen Wert auf hochwertige Inhalte. Und das nicht nur, was die NZB Dateien angeht. Auch die Kommunikation zwischen den Usern auf dem Board ist sehr gut. Gegenseitiger Respekt wird groß geschrieben, was nicht überall selbstverständlich ist. Wenn du auf der Suche nach guten NZB Dateien bist, mehr über das Usenet wissen oder dich mit Gleichgesinnten austauschen möchtest, bist du bei den Usenet Space Cowboys gut aufgehoben. Hier ist eine Registrierung immer noch möglich.

Allgemeines zu Usenet/NZB Boards

Im vorigen Abschnitt hast du einige der Boards zum Thema Usenet kennengelernt. Boards unterscheiden sich vor allem in einem Punkt von üblichen Usenet Providern oder einfachen Usenet Suchmaschinen. Hier musst du Mitglied sein, um am Boardgeschehen teilzunehmen. Zudem bieten dir die Boards keinen direkten Usenet Zugang an, sondern stellen oftmals nur NZB Dateien beziehungsweise Verknüpfungen oder Verweise zu den entsprechenden Seiten her. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass die Mitgliedschaft kostenlos ist. Du erhältst also Empfehlungen oder Verweise zu guten NZB Dateien von anderen Mitgliedern, auf die du dich verlassen kannst, da die anderen User des Boards nicht davon profitieren, wenn du dir eine der empfohlenen Dateien herunter lädst. Ein weiterer Faktor ist der Kontakt zu realen Personen. Hier hast du es noch mit echten Menschen und nicht mit Computern oder Service Mitarbeitern zu tun, was vielen Usern wichtig ist. Du siehst also, auch in diesem Bereich gibt es durchaus Alternativen zu den üblichen Usenet Providern. Du musst nur die Augen offen halten.

Infos zum Abschluss

Im Usenet bieten sich dir viele Möglichkeiten. Neben dem Download von Dateien kannst du wertvolle Informationen für den Alltag erhalten. Doch egal ob du dich für die reinen Textnewsgroups interessierst, lieber Down- und Uploads tätigst, du benötigst in jedem Fall einen Zugang zu dem wohl weltweit größten Netzwerk. Hier stehen dir unzählige Möglichkeiten zur Verfügung. Seien es nun die großen Anbieter, wie Usenetnet.nl oder UseNext, oder die kleinen Provider, ein kostenloser Testzugang oder gleich das ganze Programm – die Auswahl ist riesig. Zudem bereichern die zahlreichen NZB Boards das Angebot. Denn wenn du dich für einen Usenet Zugang entscheidest, wirst du an NZB Dateien nicht herum kommen. Doch mit einer Kombination aus Provider, Board und NZB Suchmaschine steht dem Usenet Vergnügen nichts mehr im Wege.