Anime-Loads.org

Anime-Loads.org ist eine der zahlreichen Streaming Plattformen im Netz. Den Unterschied macht hier aber der angebotene Inhalt. Wie der Name bereits erahnen lässt, kannst du hier nur Filme und Serien aus dem asisatischen Raum finden. Genauer gesagt geht es auf Anime-Loads.org in erster Linie um Animes und Mangas, beziehungsweise deren Verfilmung. Dieses Angebot kommt vor allem den deutschen Fans zugute, da es nicht gerade leicht ist, diese Filme und Serien gerade Abseits der Mainstream Titel, zu finden. Doch es gibt beim Besuch der Website einiges zu beachten. Was genau Anime-Loads ist und was die Website zu bieten hat, zeigen wir in diesem Artikel. Wir gehen aber auch der Frage nach, ob Anime-Loads.org legal ist und welche Alternativen es dazu gibt.

1. Darum geht es bei Anime-Loads.org

Die Website ist im Grunde eine Art Streaming Plattform. Im Gegensatz zu vielen anderen Seiten, findest du hier aber nur Anime Filme und Serien. Die Inhalte beinhalten aber in erster Linie keine Titel, die du auch im deutschen Fernsehen ansehen kannst. Eher die ausgefallenen Filme und Serien die vorwiegend in den asiatischen Ländern, vor allem in Japan, ausgestrahlt werden bietet die Plattform an. Dabei sind nahezu alle Titel lediglich in der Originalsprache verfügbar, dafür aber mit deutschen oder englischen Untertiteln. Anime-Loads.org versteht sich selbst nicht als Streaming Anbbieter, da die Betreiber selbst die Filme und Serien als Online Stream anbieten. Was auf den ersten Blick nicht gleich ersichtlich ist, Die Website stellt zu jedem der dort zur Auswahl stehenden Titel nur den Linkverweis zu weiteren Seiten, die dann wiederum den entsprechenden Titel als Stream bereitstellen. Deshalb ist schon einmal Vorsicht geboten. Darauf gehen wir aber etwas später genauer ein. Was weiter auffällt ist, dass sich auf Anime-Loads unter anderem sehr viele brandaktuelle Titel wiederfinden die teilweise auch in den Herkunftsländern gerade erst herausgekommen, oder dort gar noch im Kino laufen.

Anime-loads-org

2. So funktioniert die Plattform

Was beim ersten Besuch von Anime-Loads.org auffällt, die Website ist sehr fein ausgearbeitet. Genauer gesagt macht diese einen sehr professionellen Eindruck und man merkt, dass viel Liebe in der Umsetzung steckt. Alles wirkt bunt und übersichtlich gestaltet. Die Betreiber haben sich zudem nicht lumpen lassen und verschwenden auch auf der Startseite keine langen Worte. Bereits die erste Seite zeigt eindrucksvoll immer den aktuellen Top Titel mit einem dazugehörigen YouTube Trailer, was wieder die Professionalität widerspiegelt. Genau darunter werden alle Titel übersichtlich mit dazugehörigem Cover und Kurzinfos gelistet. Chronologisch sind diese aber nicht aufgeführt.

Möchtest du dir nun einen dieser Filme ansehen, musst du dich bei Anime-Loads.org aber erst einmal Registrieren. Die Registrierung ist schnell durchgeführt, da du lediglich eine Benutzernamen, Passwoort sowie eine Mail Adresse angeben musst. Kostenpflichtig ist die Nutzung von Anime-Loads nicht, weshalb eine Registrierung eher als überflüssig erscheint.

Ist die Registrierung erfolgreich abgeschlossen, kannst du dir auch schon die ersten Filme ansehen. Dazu musst du nur auf den von die bevorzugten Titel klicken und es erscheint eine Auswahl, in welcher Qualität du den Film ansehen willst. Anschließend wirst du in der Regel auf eine externe Seite verlinkt, auf der dann der Titel abläuft. Das ganze natürlich nicht ohne regelmäßige Werbeeinblendungen. Das ist einer der Nachteile von kostenlosen Streaming Diensten.

3. Welche Genres werden bedient?

Auf Anime-Loads.org findest du nahezu alle Genres aus dem Anime Bereich. Dabei wird auch recht unverblümt mit härteren, nicht Jugendfreien Inhalten umgegangen. Außer einer obligatorischen Hinweis Einblendung die leicht deaktiviert werden kann, gibt es keinen direkten Jugendschutz. So können auch jüngste Nutzer im Grunde problemlos auch auf Brutale oder erotische Inhalte zugreifen. Denn gerade die Hentai und Action Filme und Serien machen einen sehr großen Teil des Anime-Loads Angebotes aus. Es ist also auch hier Vorsicht geboten.


Genres auf Anime-Loads.org

  • Hentai
  • Action
  • Live Action
  • Top 5 Serien / Filme
  • Kinder
  • Unterhaltung

4. Was genau sind Animes eigentlich?

Animes ist ein japanisches Wort für Zeichentrickfilme. Genauer gesagt ist dies ein Überbegriff dafür. Denn Animes können jede Art von Zeichentrick, sowie das dazugehörige Genre bezeichnen. Wer nun aber mit putzigen Tierchen und Helden in Kinder gerechten Handlungen rechnet, ist auf dem Holzweg. Denn nahezu alles kann in den Animes thematisch behandelt werden. Anders als bei westlichen Produktionen, gibt es bei den Zeichentrickfilmen keine klaren Abgrenzungen. So werden auch Horrorfilme mit FSK 18 oder Erotik Streifen als Anime produziert. Das erklärt auch warum zur Fangemeinde so viele Erwachsene, auch in Japan, gehören. natürlich gibt es auch bei den Animes Titel die speziell für Kinder ausgelegt sind. Doch reine Kinderfilme sind Animes nicht.

Auch Handwerklich unterschieden sich die japanischen Animationsfilme sehr von anderen. Die Liebe zum Detail, teils starke Handlungen und satte farben sind das Markenzeichen der Animes. Zu den Anime Titeln die auch bei uns bekannt sind und sich einer Fangemeinde erfreuen gehören unter anderem:


  • Akira
  • Ghost in the Shell
  • Pokemon
  • Bakugan
  • One Piece
  • Naruto
  • Battle Angel Alita

Einige der erfolgreichsten Animes wurden in den letzten Jahren sogar von Hollywood in Blockbuster manier verfilmt. Die jüngsten Beispiele sind unter anderem Ghost in the Shell und ganz aktuell, Battle Angel Alita.

5. Ist das Angebot von Anime-Loads.org legal?

Kaum ein anderes Thema im World Wide Web beschäftigt die User so, wie der Streit um Streaming Plattformen. Es ist noch immer nicht einfach für die Nutzer zu sehen, ob ein Online Streaming Portal legal ist oder nicht. Dabei gibt es mittlerweile von rechtlicher Seite eigentlich klare Abgrenzungen zwischen Legal und Illegal.Bei Anime-Loads.org ist es nciht ganz so einfach, das auf den ersten Blick zu unterscheiden. Da auf der website eine Registrierung erforderlich ist, sowie Terms & Conditions angegeben sind, wird zunächst der Eindruck vermittelt, dass es sich um ein seriöses Angebot handelt. Sieht man aber genauer hin wird schnell klar, dass etwas nicht stimmt. Klickt man zum Beispiel auf die Terms & Conditions lässt sich die Seite nicht öffnen. Zudem ist es immer ein Indiz dafür das es sich um kein ganz Legales Angebot handelt, wenn die Filme und Serien auf anderen Seiten angesehn werden können. Grundsätzlich gilt, werden Filme, Serien oder Musik ohne eine Lizenz verbreitet, ist dies kein legales Angebot. Zudem solltest du stutzig werden, wenn du Filme kostenlos ansehen kannst. Vor allem dann wenn es sich um brandneue Titel, wie am Beispiel Battle Angel Alita ersichtlich, handelt. Auch die Qualität der Streams zeichnet ein klares Bild. Schlechte Bildqualität kann ein Indiz für illegale Inhalte sein. Treffen all diese Punkte zu, solltest du lieber die legalen Alternativen wählen.

6. Welche Alternativen gibt es?

Online gibt es eine große Anzahl an Streaming Angeboten die in jedem Fall legal sind. Im bereich der Animes ist das Angebot zwar etwas geringer, doch es gibt die Alternativen. So gehört zum Beispiel Netflix mit zu den legalen Alternativen. Dies ist zwar kein kostenloses Angebot, dafür bist du bereits mit rund 8 Euro im Monat mit dabei. Hier kannst du so viele Filme und Serien wie du magst immer wieder ansehen. Lange Vertragslaufzeiten gibt es dort nicht. Du kannst immer zum Monatsende kündigen. Zudem hat gerade Netflix ein großes Angebot an Animes abseits von Pokemon und Co., so dass auch eingefleischte Fans auf ihre Kosten bei Netflix kommen.

Eine weitere sehr gute Alternative stellt auch das Usenet dar. Klar es handelt sich beim Usenet nicht um einen Streamingdienst, doch dafür kannst du viele Filme, Serien und einiges mehr auf deinen heimischen Rechner laden. So hast du auch offline jederzeit Zugriff auf die Inhalte und kannst diese immer wieder genießen, was durchaus seine Vorteile hat. Da es so viele unterschiedliche Usenet Anbieter gibt, wirst auch du einen passenden Provider finden der auch preislich deinen Vorstellungen entspricht. Das sind nur zwei der Ausweichmöglichkeiten, die zudem zu 100 % legal sind. Dadurch musst du dir keine Sorgen machen, auf dubiose Angebote herein zu fallen, oder im schlimmsten Fall sogar rechtlich belangt zu werden.

7. Fazit

Anbieter wie Anime-Loads.org haben im Grunde ein sehr gutes Angebot an Genre spezifischen Filmen und Serien. Auch der Grundgedanke ist dabei nicht verkehrt, doch wenn es sich um ein nicht legales Angebot handelt, hast auch du nichts davon. Schlechte Bildqualität, eventuell Viren die sich auf deinem Rechner breit machen und ständige Werbeunterbrechungen garantieren nicht gerade für ein entspanntes Filmvergnügen. Damit du auch das bekommst was du verdienst, solltest du nicht am falschen Ende sparen. So kannst du auch eventuellen Ärger aus dem Weg gehen. Nutze also lieber Alternativen wie das Usenet oder Netflix, wenn dir Qualität und Sicherheit wichtig sind.

Subscribe and get more traffic
right now!


Good work!
Thank You!
Close