Usenet.nl Software

1 GB Download-Volumen

Ohne Anmeldung & Ohne Abo
100% Anonym und kostenlos
 

Jetzt downloaden!

UseNeXT Software

1 GB Download-Volumen

Usenet Software jetzt gratis downloaden!
Ohne Registrierung, kein Abo!

Jetzt downloaden!

 
usenet software

PC GoPC Go „Service und News-Client sind 100% werbefrei und ohne Dialer oder Spyware“ (Usenext)

PC WeltPC Welt „[…] das freie Usenet. Es ist die mit Abstand größte und schnellste Quelle für Downloads…“

PC MagazinPC Magazin „Downloaden ohne Angst vor Strafe: Usenet statt P2P-Netzwerke“

Jetzt den Usenet Client kostenlos downloaden

Aufgrund dessen, dass das Usenet und das Internet nicht auf die gleiche Art und Weise funktionieren, ist es nötig eine spezielle Software downzuloaden, damit man das Usernet nutzen kann. So wird die Use Net Software in den verschiedensten Variationen angeboten. So gibt es die sogenannten Newsreader, womit es einem ermöglicht wird, Textnachrichten zu posten und zu lesen. Eine andere Usernet-Software hingegen ermöglicht es, dass man Dateien downloaden kann, die sogenannten Binary Newsgroups (Usenet Binaries).

Eines der besten Beispiele für eine Download Software ist die, die von dem Provider Usenext angeboten wird. Benutzt man diese Use-Net-Programme, dann wird man feststellen, dass diese sehr benutzerfreundlich ist und das Suchen sowie das Downloaden von Dateien über eine intuitive Benutzeroberfläche erfolgt. Das abonnieren von deiner Newsgroup, die einen besonders interessiert, geschieht bei diesem Usernet Client per Mausklick. Auch das Herunterladen von Dateien, die zerstückelt sind, stellt kein Problem dar, denn diese werden von dem Programm automatisch wieder zusammengefügt. Der Netzwerk Provider Usenext macht es möglich das Dateien heruntergeladen werden können, die bis zu 300 Tagen vorher gepostet wurden. Das ist dadurch möglich, das Usenext eine Vorhaltezeit von 1.000 Tagen für die Textnachrichten und 300 Tage für Dateien bietet.

Das Einrichten des Newsreader

Doch damit sich der Download Client mit dem Usenet verbinden kann, benötigt diese eine Adresse von einem Newsserver. Hat man die Use-Net-Anwendung beispielsweise von dem Anbieter Usenext heruntergeladen, dann erhält man die Adresse incl. der Zugangsdaten per Mail. Ist das Programm auf dem Rechner installiert, dann wird man aufgefordert, diese Zugangsdaten einzutragen. Zudem sollte man in dem Client auch die maximal möglichen Verbindungen eintragen, denn von ihnen ist die Download Geschwindigkeit abhängig. Wie man da am besten vorgeht, steht in der Mail, die einem bei der Einrichtung der Usenet Software behilflich ist. In der Mail sind auch die Tarifbestimmungen sowie die allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten. In dem Assistenten, der einem bei der Einrichtung der Software zur Seite steht oder aber in den Optionen wählt man einen Ordner, wo dann die Downloads aus dem Usenet abgespeichert werden.

Das suchen von Dateien und das downloaden

Bevor man etwas downloaden kann, muss man es suchen, das ist jedem sicherlich verständlich. Die suche nach der passenden oder richtigen Datei erfolgt über die Benutzeroberfläche der Use Net Software. Diese Oberfläche ist mit der des File-Sharing zu vergleichen. Wer sich auf die Suche nach Dateien im Usenet macht, der wird feststellen, dass dieses ganz einfach ist. Man findet Texte und sonstige Artikel in den Newsgroups sowie andere Dateien, die in den verschiedensten Dateiformaten angegeben sein können. Es besteht auch die Möglichkeit, Binaries und Text orientierte Newsgroups zu abonnieren. Somit ist die Software vom Usenet stets auf dem Laufenden über die neu geposteten Nachrichten sowie Dateien. Im Unix User Network stehen einem mehr als 600.000 Newsgroups zur Verfügung, somit wird selbst dann die Suche zu 99% erfolgreich sein, auch wenn man nach einem sehr speziellen Thema sucht. Der Download über ein Usenet Client erfolgt ganz einfach per Mausklick. Danach überprüft die Usenext-Anwendung, die Datei darauf, ob diese aus Mehrern Teilen besteht. Ist das der Fall, fügt das Usenext Client diese zusammen.