Aeton

Auch der Provider Aeton ist ein Dienstleister, der dir den Zugang zum Usenet ermöglicht. Dabei ist Aeton bereits seit 2001 auf dem Markt vertreten. Bei der Gründung handelte es sich um ein holländisches Unternehmen.Doch im Jahr 2007, wurde der Provider von ein einem Amerikanischen Unternehmen aufgekauft. Seit 2007 ist der aktuelle Sitz des Usenet Provider in den USA. Ansonsten hat sich am Angebot nichts geändert. Selbst der Aufbau der Seite wurde zum Großteil beibehalten, so dass sich auch Stammkunden des Providers weiterhin gut zurecht finden. Der Provider gilt mit zu den führend in Europa. Eine Besonderheit von Aeton ist zum Beispiel, dass dieser seit 2007 als einer der ersten auch das bezahlen per Telefon anbietet. In diesem Artikel behandeln wir ausführlich das Angebot von Aeton und was du von dem Provider erwarten darfst

1. Grundlegendes über Aeton

Das es viele verschiedene Provider für den Zugang zum Usenet gibt, dürfte kein Geheimnis sein. Doch die Qualität weist dabei große Unterschiede auf. Gerade Anbieter aus nicht deutschsprachigen Ländern, haben meist ein Problem mit der Übersetzung. Bei Aeton ist das anders. Hier wird auch Wert auf eine gute Übersetzung gelegt. Die komplette Seite des Anbieters ist dabei professionell auf Deutsch übersetzt. Auch wenn der Firmensitz mittlerweile in den USA ist, befinden sich die Newsserver von Aeton in den Niederlande. Die Kunden genießen dabei einen Datenspeicher bis zu 4.000 Terabyte, was somit einen enormen Speicherplatz bietet. Die Usenet Vollständigkeit die das Unternehmen zudem bieten kann, liegt bei sagenhaften 99,3%. Zudem steht eine kostenlose Suchmaschine bereit, über die schnell alles im weltweit größten Netzwerk gefunden werden kann, was du suchst.

Des weiteren wird dir ein Newsreader an die Hand gegeben, der ebenfalls aus dem Hause Aeton stammt. Dabei bleibt es dir jedoch selbst überlassen ob du diesen, oder lieber einen eigenen nutzen möchtest. Zudem kannst du dir sicher sein, dass die Nutzung des Usenet über den Provider Aeton, zu jederzeit zu 100% werbefrei ist. Somit werden deine Sitzungen zu keinem Zeitpunkt durch unerwünschte Werbebanner oder Einblendungen unterbrochen.

2. Für wen eignet sich der Provider?

Anders als Anbieter wie etwa Usenext, solltest du bei Aeton bereits Erfahrungen mit dem Usenet haben. Während der Zugang zum Netzwerk bei Usenext, Firstload und Co. relativ schnell und simpel von Statten geht, benötigst du bei Aeton ein gewisses Basiswissen in Sachen Computer und Software Installation. Zwar musst du dafür kein IT-Fachmann sein, dennoch geht so vieles leichter von der Hand. Wenn du jedoch etwas Geduld mitbringst, wirst du nach einer kurzen “Eingewöhnungsphase” schnell mit diesem Provider zurecht kommen. Der Vorteil dabei ist, dass du über die gut strukturierte Suchmaschine zumindest schnell die gewünschten Daten im Usenet finden kannst. Der Download gestaltet sich mit dem Aeton eigenen Newsreader zwar etwas aufwendig, dafür hast du die freie Wahl ob du diesen verwenden möchtest oder nicht. Denn Aeton erlaubt dir auch die Verwendung anderer Newsreader, so dass du dir denjenigen wählen kannst, mit dem du am besten zurecht kommst. Im Schnitt kommen erfahrene Usenet Nutzer mit Aeton also besser klar, als Einsteiger. Wer aber nicht allzu bequem ist, wird in puncto Bedienung auch mit dem Provider Aeton zufrieden sein.

3. Zahlungsarten bei Aeton

Was die Option der Zahlungsarten bei Aeton angeht, ist der provider einigen seiner Konkurrenten weit voraus. Neben den klassischen Modellen wie Lastschrift und Banküberweisung, gehört Aeton zu den wenigen der Branche, die zudem noch PayPal und Pay-per-Call, also das bezahlen per Telefon anbieten. Gerade letztere Variante findet sich bei so gut wie keinem anderen Provider. Gerade wenn es mal schnell gehen muss, ist Pay-per-Call eine sicherer Variante, um schnell eine Bezahlung vorzunehmen. Dasselbe gilt natürlich auch bei PayPal. Bei diesen beiden Zahlungsmethoden kannst du ohne Wartezeit mit dem Surfen im Usenet beginnen, beziehungsweise fortfahren.

Zahlungsmethoden zusammengefasst

  • Lastschrift
  • Banküberweisung
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Pay-per-Call

4. Sicherheit

Viele Provider bieten ihren Usern ein hohes Maß an Sicherheit. Aeton bildet dabei keine Ausnahme. Hier geht man sogar noch einen Schritt weiter. Laut eigener Aussage ist die oberste Priorität des Providers, die Sícherheit seiner Nutzer. Deshalb ist eine sichere SSL-Verschlüsselung beim Download wie dem gesamten Aufenthalt im Usenet, bei Aeton kostenlos. Da es in diesem Bereich ständig Neuerungen gibt, kannst du dir als Verwender von Aeton immer sicher sein, dass deine persönlichen Daten beim Surfen im Usenet geschützt sind. Datenspeicherung wird hier nicht durchgeführt. Da immer ein hohes Maß an Sicherheit gewährleistet, ja sogar garantiert wird, hat Aeton sogar eine Auszeichnung als sicherster Provider erhalten. Ebenso erhielt das Unternehmen eine Auszeichnung für die sicherste Zahlungsmethode.

sicherheit-provider sicherheit-zahlart

5. Service/Support

In puncto Kundenservice macht Aeton ebenfalls niemand etwas vor. Solltest du irgendwann einmal Probleme während dem surfen im Usenet über den Provider haben, kannst du stets den Kundensupport erreichen. Dem Anbieter ist die Zufriedenheit seiner Kunden ebenso wichtig, wie deren Sicherheit bei der Nutzung des Usenet. Beinahe rund um die Uhr ist der Support erreichbar. Über den Reiter “Kontakt”, kannst du shcnel per Mail Kontakt zu einem der MItarbeiter aufbauen. Innerhalb 24 Stunden erhältst du eine kompetente Antwort zu deinem Anliegen. dabei ist man immer bemüht, Probleme so schnell wie nur möglich zu lösen. Zudem hast du noch die Möglichkeit, den Support auch telefonisch zu erreichen. Dies Option bietet sich gerade dann an, wenn es doch einmal etwas schneller gehen muss.


KontaktmöglichkeitErreichbarkeit
EmailRund um die Uhr
Service HotlineMo.-Do. 8.00Uhr - 12.00Uhr + 13.00Uhr - 7.00Uhr

Fr. 8.00Uhr - 12.00Uhr

6. Ist das Teilen von Accounts erlaubt?

Wie bei den meisten anderen Providern für das usenet, ist eine Teilung deines Accounts auch bei Aeton nicht erlaubt. Dennoch hast du hier die Möglichkeit, bis zu 10 unterschiedliche Sitzungen gleichzeitig zu starten, solange dies über ein und dieselbe IP-Adresse erfolgt. Das bietet sich vor allem dann an, wenn du mehrere unterschiedliche Dateien aus dem Usenet downloaden möchtest, ohne Wartezeiten in Kauf nehmen zu müssen. Damit geht der Download also noch schneller.

7. Unverbindliche Testphase

Bei Aeton kaufst zu nicht die Katze im Sack. Damit du dich selbst von der Qualität des Providers überzeugen kannst, stellt dir dieser einen kostenlosen Testaccount zur Verfügung, bei dem du den vollen Service, sowie das komplette Angebot ohne Einschränkungen nutzen kannst. Selbst bei der Geschwindigkeit musst du keine Abstriche während der Testphase machen. Es kommt sogar noch besser. Nach Ablauf der Testzeit von 25 Tagen, wandelt sich der Account nicht automatisch in einen kostenpflichtigen um. Ist die Testphase abgelaufen oder hast du dein Datenvolumen verbraucht, endet der Account automatisch. So musst du nicht stets die Zeit im Auge behalten um rechtzeitig kündigen zu können. Entspannter geht es eigentlich nicht. Während deiner Testphase, kannst du nach belieben die Grouplists auf deinen Rechner downloaden, oder die Newsgroups nach interessanten Inhalten durchforsten. Selbst der Download von Dateien steht dir offen. Jedoch stehen dir während der Testphase lediglich 1 GB Datenvolumen zur Verfügung. Je nachdem was du also herunterladen möchtest kann es durchaus sein, dass diese schnell aufgebraucht sind. Sollte dir aber der Service von Aeton zusagen, kannst du ja immer noch einen der kostenpflichtigen Tarife abschließen. Welche Option dir dabei zur Auswahl stehen, siehst du im nächsten Abschnitt.


Testaccount auf einen Blick

  • kostenloser Testzugang für 25 Tage
  • automatische Kündigung nach Ablauf der Zeit, oder aufgebrauchtem Datenvolumen
  • 1 GB Datenvolumen
  • Highspeed mit 30 MBit/s
  • 10.000 Newsgroups verfügbar
  • Bis zu 8 gleichzeitige Verbindungen möglich
  • Vorhaltezeit für Binary Groups 340 Tage
  • 99,3% Usenet Vollständigkeit

7.1 Blockaccount Tarife

Zu den wohl meist genutzten Tarifen bei Aeton, zählen die Blockaccount. Hier wird dir in der Regel die höchste Geschwindigkeit geboten. Dennoch gibt es noch weitere Tarife, bei denen sicherlich jeder fündig wird. Bereits beim Basis Account im Block Bereich, ist die Vorhaltezeit bei 1.100 Tage. Somit also mehr als genügend Zeit, um das Usenet nach interessanten Inhalten zu durchforsten und Dateien herunterzuladen. Eine Begrenzung der Geschwindigkeit für die Downloads, gibt es bei keinem der Blockaccount Tarife. Zudem verlängert sich das Abo um jeweils einen Monat nur dann, wenn du dafür zahlst. Kündigungen können monatlich erfolgen, womit du keine langfristigen Verpflichtungen eingehst. Preislich starten diese Abos, beziehungsweise Accounts bei 4,99 Euro im Monat, während der maximal Betrag bei 17,77 monatlich liegt. Im Nachfolgenden ein Überblick zu den jeweiligen Tarifen bei den Blockaccounts.

LeistungsumfangPreis/monatlichZahlungsarten
Blockaccount 10 GB im Monat.
Download mit Highspeed und ohne Begrenzung
4,99 EuroÜberweisung, Lastschrift, Kreditkarte, PayPal, Pay-per-Call
Blockaccount 25 GB im Monat.
Download mit Highspeed und ohne Begrenzung
7,77 EuroÜberweisung, Lastschrift, Kreditkarte, PayPal, Pay-per-Call
Blockaccount 50 GB im Monat.
Download mit Highspeed und ohne Begrenzung
9,99 EuroÜberweisung, Lastschrift, Kreditkarte, PayPal, Pay-per-Call
Blockaccount 100 GB im Monat.
Download mit Highspeed ohne Begrenzung
17,77 EuroÜberweisung, Lastschrift, Kreditkarte, PayPal, Pay-per-Call

7.2.1 Jahrestarife für echte Sparfüchse

Wenn du dich oft und lange im Usenet aufhältst und große Mengen an Daten aus diesem Netzwerk beziehen möchtest, kannst du bei Aeton richtig sparen. Anstatt monatlich ständig Zahlungen vorzunehmen, kannst du eine einzige Zahlung vornehmen, wobei du wiederum sparst. Dabei ähneln diese Varianten stark den Tarifen im Blockaccount, jedoch kannst du mit dem Jahresabschluss im Vergleich zur monatlichen zahlung bares geld einsparen. In allen anderen Bereich bleibt jedoch alles gleich. Hier werden die Downloads ebenfalls mit Highspeed durchgeführt. Ebenso steht dir die SSL-Verschlüsselung für maximale Sicherheit, sowie der Newsreader kostenlos zur Verfügung. Alle Optionen für die Jahresmitgliedschaft in nachfolgender Tabelle. Übrigens kannst du auch hier jederzeit kündigen. Zu viel bezahlte Beträge werden dir dann zurückerstattet.


LeistungsumfangPreis/jährlichZahlungsmöglichkeiten
10 GB monatlich. Download mit Highspeed und ohne Begrenzung der Geschwindigkeit40,00 Euro
Im Vergleich zur monatlichen Zahlung eine Ersparnis von 19,88 Euro.
Überweisung, Lastschrift, PayPal, Kreditkarte
25 GB monatlich. Download mit Highspeed und ohne Begrenzung der Geschwindigkeit70,00 Euro
Im Vergleich zur monatlichen Zahlung eine Ersparnis von 23,24 Euro.
Überweisung, Lastschrift, PayPal, Kreditkarte
50 GB monatlich. Download mit Highspeed und ohne Begrenzung der Geschwindigkeit90,00 Euro
Im Vergleich zur monatlichen Zahlung eine Ersparnis von 29,88 Euro.
Überweisung, Lastschrift PayPal, Kreditkarte
100 GB monatlich. Download mit Highspeed und ohne Begrenzung der Geschwindigkeit150,00 Euro
Im Vergleich zur monatlichen Zahlung eine Ersparnis von 63,24
Überweisung, Lastschrift, PayPal, Kreditkarte

7.2.2 Sparen bei Blockaccount mit Laufzeit 12 Monate

LeistungsumfangPreis/monatlichZahlungsmöglichkeiten
250 GB im Monat. Highspeed Download ohne Begrenzung64,99 EuroÜberweisung, Lastschrift, PayPal, Kreditkarte
500 GB im Monat. Highspeed Download ohne Begrenzung84,99 EuroÜberweisung, Lastschrift, PayPal, Kreditkarte
750 GB im Monat. Highspeed Download ohne Begrenzung126,99 EuroÜberweisung, Lastschrift, PayPal, Kreditkarte
1 Terabyte im Monat. Highspeed Download ohne Begrenzung166,99 EuroÜberweisung, Lastschrift, PayPal, Kreditkarte

7.3 Mit Flatrates noch mehr sparen

Wer viel aus dem Usenet herunterlädt und trotzdem noch mehr sparen möchte, kann sich für eine Drosselung der Geschwindigkeit entscheiden. Dabei stehen die unterschiedlichsten Geschwindigkeiten zur Verfügung. Wenn du es nicht besonders schnell brauchst, kannst du mit der Variante 1 MBit/s wohl am meisten sparen. Ist das aber zu langsam, kann bis 30 MBit/s aufgestockt werden. Bei den Flatrate Accounts kannst du ebenfalls monatlich kündigen. Dies muss aber immer zum Ende deines Tarif Zeitraums geschehen. Hast du beispielsweise deinen Account zum 16. aktiviert, musst du also vor dem 16. des Folgemonats kündigen, da sich der Tarif ansonsten um einen weiteren Monat verlängert.


LeistungsumfangPreis/monatlichZahlungsmöglichkeiten
1 MBit/s (300 GB pro Monat), downloaden so viel du willst mit einer Geschwindigkeit von 1 MBit/s.8,99 EuroÜberweisung, Lastschrift, Kreditkarte, PayPal
3 MBit/s (900 GB pro Monat), downloaden so viel du willst mit einer Geschwindigkeit von 3 MBit/s.10,99 EuroÜberweisung, Lastschrift, Kreditkarte, PayPal
6 MBit/s (1800 GB pro Monat), downloaden so viel du willst mit einer Geschwindigkeit von 6 MBit/s.14,99 EuroÜberweisung, Lastschrift, Kreditkarte, PayPal
16 MBit/s (4800 GB pro Monat), downloaden so viel du willst mit einer Geschwindigkeit von 16 MBit/s.18,99 EuroÜberweisung, Lastschrift, Kreditkarte, PayPal
30 MBit/s (9000 GB pro Monat), downloaden so viel du willst mit einer Geschwindigkeit von 30 MBit/s.21,99 EuroÜberweisung, Lastschrift, Kreditkarte, PayPal

8. Das gilt für alle Accounts

Wie du siehst, hast du bei Aeton eine große Auswahl an unterschiedlichen Tarifen und Datenvolumen, wobei du sicherlich das passende für die finden wirst. Zudem hast du den Vorteil, dass du keine Dauerhaften Abos abschließen musst, um mit dem Provider Aeton ins Usenet mit Highspeed zu gelangen. Zudem gilt für alle Accounts, dass diese monatlich Kündbar sind. Des weiteren wird dir beim stöbern und downloaden im Usenet, über den Provider Aeton ein sehr hohes Maß an Sicherheit gewährleistet, da du stets mit einer SSL-Verschlüsselung surfst.Ein weiterer Vorteil bei diesem Anbieter ist, das es weder eine Vorratsdatenspeicherung, noch User-Logs gibt. Du bewegst dich über Aeton also völlig anonym im Netzwerk. Doch das ist noch nicht alles. Ein kostenloser Newsreader, wie die integrierte Suchmaschine des Providers, runden das Angebot optimal ab. Solltest du zudem einmal Hilfe benötigen, steht dir der Kundensupport zur Seite, um das Problem schnell lösen zu können. Dieser ist natürlich auch in deutscher Sprache verfügbar und die Hotline ist ebenfalls für dich kostenlos.


Alle Vorteile in der Übersicht

  • Deutscher Support
  • kostenlose Hotline
  • keine User-Logs
  • keine Vorratsdatenspeicherung
  • SSL-Verschlüsselung
  • monatlich Kündbar
  • kostenloser Newsreader und Suchmaschine
  • verschiedene Zahlungsarten
  • 600 Tage Vorhaltezeit
  • Blockaccount mit bis zu 150 MBit/s
  • Flatrate mit bis zu 30 MBit/s

9. Fazit

Der Provider Aeton ist nicht ohne Grund einer der größten in Europa. Das Unternehmen gibt sich die größte Mühe, um den Anforderungen seiner Kunden gerecht zu werden. das sieht man unter anderem an der großen Auswahl verschiedenster Account Optionen und Tarife. HIer ist für jeden etwas dabei. Egal ob du nun das Usenet regelmäßig, oder eher selten nutzt. Da du keine langfristigen Abo’s abschließen musst, kannst du deinen Zugang zu jederzeit zum Ende eines Monats kündigen, oder einfach in einen anderen Tarif wechseln. Den Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. Vor allem hervorzuheben ist der Punkt, dass die Sicherheit eine sehr große Rolle spielt. Da keine Vorratsdatenspeicherung erfolgt, bist du zu jederzeit über Aeton völlig anonym im Usenet unterwegs. Alles in allem also ein durchaus empfehlenswerter Provider, wenn du ein gutes Gesamtangebot und Sicherheit schätzt, sowie gern im Usenet unterwegs bist.