Newsreader GrabIt Review

Unter den Newsreadern für das Usenet gehört GrabIt mit zu den besten, wenn es darum geht Binärdateien herunterzuladen. Der Reader ist schon seit langem auf dem markt und wurde von Schemes.com entwicklet. Seit der Newsreader besteht, wird dieser regelmäßig um neue Versionen erweitert, um bei der Suche wie den Downloads, die besten Ergebnisse erzielen zu können. Zudem versprechen die Entwickler, das GrabIt die unterschiedlichen Usenet Groups durchsucht, ohne das zusätzlich Header heruntergeladen werden müssen.Mit GrabIt lassen sich alle Newsgroups einfach auswählen, sowie schnell und einfach nach den gewünschten Inhalten durchsuchen.

1. Für welche User eignet sich GrabIt?

Der Newsreader GrabIt ist ein einfach zu bedienender Client, der vor allem unerfahrene Nutzer bei der Suche und den Downloads aus dem Usenet unterstützt. Der Client ist dabei nahezu selbsterklärend. Um den Reader verwenden zu können, benötigst du selbstverständlich eine Usenet Account. Diesen kannst du dir bei einem der zahlreichen Provider erstellen. Wir können dir an dieser Stelle zum Beispiel den Provider Usenet.nl empfehlen. Doch auch weitere Anbieter haben gute Angebote, bei denen dir sicherlich eines zusagen wird.

Wenn du deinen Account erstellt hast, kannst du den Newsreader GrabIt wie jedes andere Programm auf deinen Rechner downloaden. Achte jedoch darauf, dass es sich um einen Computer handelt, der das Windows Betriebssystem verwendet. GrabIt ist aktuell nämlich nur mit Windows kompatibel. Installiere den Newsreader wie jedes andere Programm auf deinem Rechner.

2. Was kostet GrabIt?

Die Basisversion von GrabIt kannst du kostenlos von diversen Webseiten, wie beispielsweise Chip oder Heise beziehen. Dabei solltest du jedoch wissen, dass es sich hierbei nicht um die Vollversion handelt. Das bedeutet im Klartext, dass du in der abgespeckten Version, nicht auf alle Newsgroups Zugriff hast. Zudem kann in dieser Version keine Suche gestartet werden. Um also vollen Zugriff auf die Groups zu haben, sowie unbegrenzt Suchen durchzuführen, benötigst du Vollversion. Diese kostet natürlich, wobei sich der Preis sehr in Grenzen hält. Dafür genießt du alle Vorteile der Premium Version. So werden zum Beispiel NZB’s und eine sichere SSL-Verschlüsselung unterstützt. Zudem extrahiert und repariert der Newsreader GrabIt die Dateien, so dass du dich nach einem Download nicht mehr selbst darum kümmern musst. Leider gibt es für die Vollversion keine Testphase, in der du alle Funktionen erst einmal testen kannst. Wie die Kosten genau aussehen, zeigt die Tabelle.


[table id=43 /]

Obwohl es keine kostenlose testphase gibt, bietet dir GrabIt einen 3 tägigen Zugang zu allen Funktionen für 2,50 $ an. In diesen 3 Tage ist folgendes enthalten:

  • Datenlimit von 5 GB
  • Voller Usenet Zugriff für 3 Tage
  • Während dieser Zeit unbegrenzte Suche inklusive
  • einmalige Zahlung
  • Zugang wird automatisch beendet.

3. Zahlungsmöglichkeiten

Wie du erfahren hast, musst du eine Gebühr bezahlen wenn du GrabIt in vollem Umfang nutzen möchtest. Als Währung wird aktuell nur US-Dollar akzeptiert. Was die Zahlungsmöglichkeiten angeht, ist die Auswahl ebenfalls gering. Lediglich PayPal wird dabei angeboten. dafür ist dies wohl eine der sichersten und schnellsten Bezahlmethoden, die man im Internet finden kann. Mit PayPal ist es auch möglich, ein Abo für GrabIt einzurichten, sodass du zum Beispiel die monatliche Zahlung verwenden kannst. So musst du diese nicht immer extra veranlassen.

4. Unterstützte Systeme

Aktuell kann GrabIt nur auf dem Windows Betriebssystem verwendet werden. Bislang sind keine Versionen geplant, die Mac oder Linux unterstützen.

5. Funktionen/Benutzerfreundlichkeit

Der GrabIt Newsreader ist in seinem Aufbau, wie der Benutzerfreundlichkeit sehr übersichtlich gehalten. MIt nur einem Klick auf heruntergeladenen NZB’s, lassen sich diese problemlos entpacken und in ein für den Computer brauchbares Format umwandeln. Zugleich für GrabIt automatisch eine Reparatur von beschädigten dateien aus, sollte dies erforderlich sein. Mit der integrierten Suche, lassen sich über 10.000 Newsgroups aus dem Netzwerk durchsuchen, wobei nur die relevanten Keywords bei der Suche berücksichtigt werden. So findest du innerhalb weniger Sekunden genau die Dateien, nach denen du auch gesucht hast. Zudem können gleich mehrere Artikel gleichzeitig dekodiert und heruntergeladen werden. Bis zu 8 Artikel können bei GrabIt gleichzeitig gedownloaded werden. GrabIt ist somit ein wahres Multitalent, mit dem du auch als Anfänger sehr gut zurecht kommst.

6. Sicherheit

GrabIt gehört mit zu den sichersten Newsreadern überhaupt. Mit GrabIt ist eine sichere SSL-Verschlüsselung garantiert. Vor allem durch die Option mit dem Newsreader den Datenverkehr zu den Usenet Servern mit einer SSL-Verbindung verschlüsseln zu können, macht den Reader zu einem der beliebtesten unter Usenet Usern.

7. Fazit

GrabIt ist die passende Lösung, wenn du eine hochwertigen Newsreader haben möchtest der dir nicht nur eine umfangreiche Suchfunktion, sondern auch ein hohes Maß an Sicherheit bietet. Durch die einfache Bedienung sowie eine hohe Benutzerfreundlichkeit, ist GrabIt nicht nur bei Einsteigern oft die erste Wahl. da ist es nur fair, wenn für diesen guten Dienst auch eine kleine Gebühr erhoben wird.

Subscribe and get more traffic
right now!


Good work!
Thank You!
Close