Ghost of Usenet – das Board

Bei Ghost of Usenet handelte es sich um ein Forum, beziehungsweise Board, das sich mit Themen rund um das Usenet beschäftigte. Obwohl das Forum einen englischen Namen trug, handelte es sich dennoch um eine deutsche Seite. Wie Usnet4-all und Usenet4-ever, zählte auch Ghost of Usenet zu den sehr beliebten Usenet Boards. Die Betreiber konnten sich über einen regen Zulauf an Usern erfreuen. das ist auch nicht weiter verwunderlich, hatte das Board seinen Usern doch so einiges zu bieten.

1. Das hatte Ghost of Usenet zu bieten

Das Internet Forum Ghost of Usenet, war eine beliebte Anlaufstelle für all jene, die sich mit dem usenet beschäftigten, Hilfe oder Informationen zum weltweit größte Netzwerk suchten. Nicht zuletzt erfreute sich das Board über einen so regen Zulauf, weil die Registrierung für jederman offen war. das stellte nämlich keine Selbstverständlichkeit dar. Viele ähnliche deutsche Boards waren in diesem Bereich um einiges vorsichtiger. Meist konnten sich neue Mitglieder nur dann registrieren, wenn sie eine Einladung von einem bereits bestehenden Mitglied erhielten. Das kam dann aber eher einem sechser im Lotto gleich. Die Betreiber von Ghost of Usenet waren hier also um einiges offener.

2. Wer konnte bei Ghost of Usenet Mitglied werden?

Wie bereits erwähnt, stand die Registrierung jedermann offen. Schließlich hatten die Betreiber nichts zu verbergen. In erster Linie befasste man sich mit allgemeinen Themen zum Netzwerk. Dennoch war es aber auch keine Seltenheit, dass Dateien zum Download angeboten wurden, beziehungsweise entsprechende Links zu den jeweiligen Downloadseiten geteilt wurden.

3. Was ist mit Ghost of Usenet los?

Seit etwa 2017 ist das Board Ghost-of-Usenet.org nicht mehr zu erreichen. Wer also aktuell diese Adresse in seinen Webbrowser eingibt, wird lediglich auf eine “Domain zu verkaufen” Seite stoßen. Der Grund dafür ist wohl die in 2017 durchgeführte Groß Razzia gegen viele Board Betreiber, die sich mit dem Usenet befassten. Im Zuge dieser Großoffensive, wurden von den Behörden zahlreiche kleinere und größere Boards geschlossen. Selbst einige Provider mussten mit rechtlichen Schritten rechnen. Teilweise kam es gegen einige Betreiber sogar zur Anklage, wobei einige davon zu Haft- und Bewährungsstrafen verurteilt wurden. Vorsorglich schlossen dann weitere Boards ihre Seiten, um nicht eventuell auch in den Fokus der Ermittler zu rücken. Die Folge aus dieser Aktion war letztendlich, das auch viele kleine und unbescholtene Foren für ihre User nicht mehr zu erreichen waren. Inzwischen ist die Usenet Board Landschaft reichlich karg gesät - zumindest was die deutschsprachigen Seiten anbelangt.

4. Ähnliche Seiten wie Ghost of Usenet

Die Auswahl an deutschen Usenet Boards ist aktuell sehr beschränkt. Dennoch gibt es einige wenige, die als Alternative zu Ghost of Usenet gehandelt werden. Eine der Alternativen ist zum Beispiel house-of-usenet.com. Hier finden User im Grunde die gleichen Strukturen vor, wie bei Ghost of Usenet. Jedoch ist die Registrierung nicht immer offen. Ein gelegentlicher Besuch der Seite ist also sinnvoll um zu prüfen, wann die Registrierung wieder möglich ist.Eine weitere Alternative ist zudem fileleechers.info. Ebenfalls ein Ghost of Usenet ähnliches Board, bei dem aktuell aber ebenfalls keine Registrierung möglich ist. Hier sollte ebenfalls immer wieder ein Besuch der Seite erfolgen, wenn denn eine Mitgliedschaft ort gewünscht ist.

5. Fazit

Wie du nun siehst, gibt es auf dem deutschen Markt kaum noch gute Usenet Boards, die erreichbar sind und bei denen eine Registrierung aktuell möglich ist. Zudem besteht immer die Gefahr, das es sich um eine nicht ganz legale Seite handelt. Wenn du also eine gute Adresse zum Thema Usenet suchst die zudem sicher und legal ist, bietet sich das Usenet selbst an. Inzwischen gibt es schließlich viele verschiedenen Provider, die dir den Zugang zum Netzwerk anbieten. Die Auswahl an Angeboten ist dabei riesig. Ebenso die Preisspannen. Je nachdem wie deine Ansprüche sind, gibt es bereits Zugänge für wenige Cent, - nach oben hin ist preislich ebenfalls alles möglich. Mit dem Usenet Zugang über einen der bekannten Provider, bist du aber stets auf der sicheren Seite. Sieh dich doch einfach mal auf unserer Review Seite um.

Subscribe and get more traffic
right now!


Good work!
Thank You!
Close