Fischrückstände in Fanta?

Fischrückstände in Fanta

Die beliebte Limonade Fanta aus dem Hause Coca Cola schmeckt von Land zu Land unterschiedlich, denn sie wird dem typischen Geschmack der Bevölkerung angepasst.

Daher schmeckt die Fanta Orange beispielsweise etwas anders als die deutsche Version – der Grund dafür ist, dass die Italiener einen höheren Frucht- und geringeren Zuckeranteil eher schätzen als die Deutschen. In Thailand und in den USA ist die Fanta dagegen besonders süß und auch mit weniger Kohlensäure versetzt als die Fanta in Deutschland.

Die Sorte Fanta Mandarine enthielt teilweise Spuren von Fischrückständen, die aus Fischgelatine entstanden und als Träger für einen Farbstoff aus der Karotin-Gruppe E 160a verwendet wird. Fischgelatine ist bei uns nicht unbedingt eine deklarierungspflichtige Inhaltsangabe, da sie nur ein Trägerstoff ist. Allerdings gab es trotzdem eine Umstellung, so dass in Zukunft bei Fanta Mandarine statt der Fischgelatine viel mehr Stärke verwendet wird. Bei den Sorten Fanta Orange und Fanta Zero Orange wurde dies bereits im Frühling 2009 erneuert. Fischgelatine, die in der Sorte Fanta Lemon vor kam, ersetzte man ab dem Jahr 2010 ebenso durch Stärke. Dadurch, dass man Fischgelatine zusetzt, können Fanta-Produkte von Veganern bisher nicht genutzt werden.

Coca Cola hat in der Mail dazu Stellung genommen:

vielen Dank für Ihre Mail und für Ihr Interesse an unseren Produkten. Gern beantworten wir Ihre Anfrage.

Seit Mai 2009 gibt es Fanta Orange und Fanta Zero ohne künstliche Aromen und Farbstoffe – der bewährte typische Fanta Geschmack bleibt dabei selbstverständlich unverändert.

Fanta Orange und Fanta Zero erhalten ihre orangene Farbe weiterhin durch den Farbstoff Carotine (E160a) – als Träger für den Farbstoff wird jedoch keine Fischgelatine mehr verwendet, sondern Stärke. In den nächsten Monaten folgt die Umstellung auch für Fanta Mandarine.

Alle Produkte des Hauses Coca-Cola werden selbstverständlich in Übereinstimmung mit den lokalen und europäischen Lebensmittelgesetzen produziert.

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit dieser Auskunft weiterhelfen konnten.

Mit erfrischenden Grüßen
Ihr Serviceline Team Coca-Cola Deutschland