Eine verhängnisvolle Affäre

Dan Gallagher (Michael Gouglas) führt als erfolgreicher Anwalt in New York eine glückliche Ehe, ein geordnetes Leben. Er und seine Frau Beth (Anne Archer) haben eine kleine Tochter, die sie beide lieben. Sie wünscht sich sehnlichst ein Kaninchen, muss aber warten, bis ein entsprechendes Haus auf dem Land gefunden ist.

Als Dans Ehefrau Beth mit ihrer kleinen Tochter zu ihren Eltern aufs Land fährt, um übers Wochenende dort zu bleiben, lernt Dan die Lektorin Alex (Glenn Close) im Büro kennen und es ist offensichtlich, dass er ihr gefällt. Als sie sich nach Feierabend vor dem Büro durch Zufall wiedersehen, beschließen sie, gemeinsam in die Bar zu gehen. Die beiden verbringen einige Stunden dort und sie lädt ihn anschließend zu sich nach Hause ein, wo ein geplantes Abendessen von heißem, leidenschaftlichem Sex gekrönt wird.

Am nächsten Morgen ist für Dan die Affäre erledigt, er möchte zu einem Familienleben zurückkehren. Alex ist da jedoch anderer Meinung und sie beginnt um ihn zu kämpfen. Er findet sie in ihrer Wohnung mit aufgeschnittenen Pulsadern, jedoch noch lebend vor und lässt sich wieder von ihr einwickeln. Unterdessen vollzieht sich der Umzug aufs Land. Alex schleicht sich ins Familienleben als Babysitterin ein, entführt die Tochter, die aber wieder wohlauf aufgefunden wird. Beth hat natürlich längst einige Fragen an Dan.

Als die beiden in ihrem neuen Haus eingezogen sind, ist Beth mit den Nerven ziemlich am Ende, denn Alex hat während ihrer Abwesenheit das Kaninchen der Tochter getötet und im Kochtopf auf den Herd gesetzt. Während Dan für seine Frau das Badewasser einlässt und Beth sich noch einen Tee Koch, hat sich Alex ins Haus geschlichen und traktiert Dan im Bad mit einem großen Messer. Beide kämpfen ums überleben, aber Dan gelingt es, Alex in der Badewanne zu ertränken und wähnt sich bereits als Überlegener, als Alex plötzlich wie eine Irrsinnige aus dem Wasser hochschießt und Dan erneut attackiert.

Beth hat jedoch in der Küche unten dem Kampf um Leben und Tod gehört und eilt Dan mit der Pistole in der Hand zu Hilfe, gerade rechtzeitig genug erschießt sie Alex, bevor diese mit dem Messer zu stechen kann.